Bad Bentheim – Spuren einer Reichen Vergangenheit

(2 Kundenrezensionen)

18.95

Buch von Gӓsteführer Harry Roetert über Bad Bentheim

Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

Bad Bentheim – Burg, Bad und viel mehr..

In mehr als vierzig eingängigen Kurzgeschichten kommt die Geschichte Bad Bentheims zum Leben und die Spuren der Vergangenheit gewinnen an Bedeutung.

Gegenüber der Burg steht eine kleine Statue eines Arbeiters im Steinbruch: der ‚Kuhlkerl‘. Er richtet seinen Rücken auf und mit den Händen hinter seinen Hosenträgern, blickt er stolz auf der mittelalterlichen Burg. Kuhlkerls haben mehr als acht Jahrhunderte lang den Bentheimer Sandstein in den Steinbrüchen abgebaut. Die Burg und viele andere Gebäude in Bad Bentheim, aber auch in den Niederlanden, wurden damit erbaut.

Bad Bentheim – das ist aber vor allem ein Kurort. Mitten im Bentheimer Wald liegt ein Ort, wo es riecht. Es ist eine natürliche Quelle, wo Wasser mit Schwefelwasserstoff an die Oberfläche kommt. In mancherlei Sagen und Legenden wurde von deren Heilkraft für Mensch und Tier schon lange berichtet.

Dieses Buch bietet viele Stunden Lesevergnügen und bereichert Ihren Besuch in Bad Bentheim.

Harry Roetert lebt seit 2008 in Bad Bentheim und widmet sich seitdem diesem Ort und seiner Geschichte. Er fotografiert, malt und schreibt über Bad Bentheim, ist Gӓsteführer und organisiert Betriebsausflüge und Ausflüge für Familien und Freundesgruppen.

www.bentheim.info

2 Bewertungen für Bad Bentheim – Spuren einer Reichen Vergangenheit

  1. Hermann de Leve

    Ein wirklich wertvolles, unterhaltsames Buch mit viel Hintergrundwissen.
    Die interessant geschilderte ´Geschichte´ Bad Bentheims mit zusätzlichen
    ´Geschichten´ , die wohl überwiegend unbekannt sind, machen das Buch wertvoll.
    Sehr gute Informationen, die z. B. auch einen Besuch der schönen Burg-Stadt
    wesentlich interessanter machen. >>> Ein Geschenk-Tipp !

  2. Petrus Wiering

    Dieses Buch sollte in jeder Familie im Bücherschrank stehen. Tolle Erzählungen über Bad Bentheim. Auch kann man die Geschichten schön an die Enkelkinder vorlesen.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.